Direkt zum Inhalt springen

Selma Wagenbach

  • MINT-Klasse der Kantonsschule Kreuzlingen
  • Fussballtorhüterin der U16-Mädchenmannschaft des FC St.Gallen
  • Fussballtorhüterin der C-Junioren des FC Münsterlingen

Die Schule und den Fussball miteinander verbinden zu können, ist eine sehr anspruchsvolle und anstrengende Aufgabe, deren Bewältigung mit der Unterstützung des Vereines sowie der Schule erheblich leichter wird. In meinem Fall äussert sich die Unterstützung der Schule vor allem in Form eines Sportdispenses, der es mir ermöglicht, die Turnlektionen zum Lernen und Erledigen von Hausaufgaben zu nutzen. Dank dieser Hilfestellung, einer guten Organisation und Planung meinerseits und des Verständnisses der Lehrpersonen und Trainer für die Situation, gelingt es mir, die Schule, das Training und auch die Spiele am Wochenende unter einen Hut zu bringen. Es ist mir wichtig, mein Hobby auch während meiner Kantizeit praktizieren zu können, denn es schafft für mich einen enorm wichtigen Ausgleich zum Schulalltag und den damit verbundenen Sorgen und Problemen. Da ich aber nicht nur sportlich, sondern auch schulisch ambitioniert bin, darf der Sport natürlich auf keinen Fall eine Behinderung für mich darstellen. Solange er dies jedoch nicht tut, werde ich versuchen, beidseitig Fortschritte zu machen, mich zu verbessern und so meine Ziele zu erreichen.