Direkt zum Inhalt springen

Jan Joos

Ausbildung und Leistungssport unter einen Hut zu bringen, setzt Kommunikation und Zusammenarbeit im Umfeld des Sportlers voraus. Dank der Kooperation seitens der KSK mit meinem Verein und der Talentschule, habe ich die Möglichkeit, neben der Schule mindestens fünf Ball- und zwei Krafttrainings pro Woche zu absolvieren. Dies ist nur dank einer Dispensation möglich. Der Trainingsplan und der Stundenplan werden von Semester zu Semester zusammen mit dem Klassenlehrer und der Schulleitung besprochen. Sowohl die Schulleitung als auch die Lehrkräfte bringen mir sehr viel Goodwill entgegen. Wichtig erscheint mir, dass hier offen kommuniziert wird, so haben auch meine Klassenkameraden schon vom ersten Semester an Verständnis für meine teilweisen Absenzen und meine Situation gezeigt. Das motiviert mich zusätzlich. Ich bin froh, dass ich meine Sportlerkarriere mit der schulischen verbinden kann. Aufgrund des optimalen Umfeldes an der KSK kann ich meine Ziele optimieren, sowohl in Hinsicht auf ein Studium wie auch im Leistungssport.