Philosophie

SurferIn, kommst du hierher...

 

SurferIn, kommst du hierher, dann verzichte auf Bildchen-Klamauk:

Schriftlich Fixiertes sogar ist einem Platon schon viel!

 

Zu viel?

 

Wem Bildung, Wahrheitserkenntnis, Denken und kritisches Hinterfragen, sprich: Philosophieren ein Anliegen ist und nicht einfach müssiges, unbeschwert-zielloses Herumsurfen und Betrachten bzw. Übersehen oft nichtssagender Visualisierungen und unverbindlich-internetter Text-Schnippchen und magerer Texthäppchen genügen, der möge den nebenan anklickbaren Theuth-Mythos lesen, einen Auszug aus Platons Dialog "Phaidros", um dann vielleicht zu verstehen, weshalb die Fachschaft Philosophie dem Medium Internet mit seiner nicht selten hypertrophen Bilderfreudigkeit, ja gar dem schriftlich fixierten Wort eher distanziert gegenübersteht.

 

 

 

 

clearGifCol2

Theuth-Mythos aus Platons Phaidros