Anwendungen der Mathematik

Das Ergänzungswahlfach ,Anwendungen der Mathematik’ ist für jene Schülerinnen und Schüler gedacht, die das Schwerpunktfach Physik und Anwendungen der Mathematik nicht gewählt haben und sich trotzdem mit den Anwendungsmöglichkeiten der Mathematik innerhalb verschiedener Disziplinen, z.B. Physik, Chemie, Biologie, Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Musik, Soziologie u.s.w., auseinandersetzen möchten.

 

Im Zentrum dieses Fachs wird die Bildung mathematischer Modelle stehen. Dabei geht es darum, Probleme aus den oben erwähnten Gebieten so zu formulieren, dass sie der mathematischen Behandlung zugänglich werden. Der beim Umgang mit diesen mathematischen Modellen entstehende Rechenaufwand ist zumeist sehr gross. Die Verwendung zweckmässiger Hard- und Software ist deshalb unumgänglich und ein Merkmal, welches dieses Ergänzungswahlfach deutlich vom Grundlagenfach Mathematik abgrenzt.

 

clearGifCol2