Philosophie

Womit befasst sich Philosophie allgemein?

Immanuel Kant, der wohl bekannteste deutschsprachige Philosoph, hat geschrieben, dass Philosophie vor allem vier Fragen stellt und zu klären sucht:

 

1. Was kann ich wissen?

2. Was soll ich tun?

3. Was darf ich hoffen?

4. Was ist der Mensch?

 

Die erste Frage zeigt, dass die Philosophie unter anderem die Zuverlässigkeit unseres Wissens, unserer Erfahrung, unseres Denkens, von Logik und Wissenschaft zu klären sucht. Die zweite Frage stellt sich jedem Menschen, der zum Nutzen und Frommen der Menschheit und der Natur handeln möchte; sie stellt sich jenen Menschen mit Verantwortungsbewusstsein besonders eindringlich, die z. B. als Wissenschaftler, Politiker oder Wirtschaftsführer über weitreichende Entwicklungen entscheiden können und müssen. Die 3. Frage - was darf ich hoffen? - stösst in Bereiche vor, mit denen sich auch Theologie und Religionswissenschaften beschäftigen. Alle Fragen lenken nach Kant direkt auf die vierte, grundlegendste Frage hin: Was ist der Mensch?

 

Womit beschäftigt sich das Ergänzungsfach Philosophie vor allem?

Im Unterricht selber werden vor allem die Ethik und die Anthropologie als Bereiche behandelt, welche Jugendliche am drängendsten berühren, weil sie sich über ihre erst noch zu findende Aufgabe in der Gesellschaft und über die Ausgestaltung ihres Lebens Gedanken machen. Oft erörterte ethische Fragen sind beispielsweise: Was ist Glück? Was ist Gerechtigkeit? Sind qualvolle Tierexperimente für die Verbesserung von Kosmetika verantwortbar? Ist Sterbehilfe moralisch statthaft? Sind Änderungen am menschlichen Erbgut statthaft? Die Philosophie versucht hierbei vor allem Wertsetzungen der Menschen auf ihre Berechtigung, Ursprünge und Folgen hin zu untersuchen, etwas, was einerseits die begrenzte Weisheit des Alltagsverstandes durch methodisch bewusstes und nachvollziehbares Denken zu übertreffen sucht, was anderseits aber von den sogenannt objektiven Wissenschaften nicht angemessen behandelt werden kann.

 

Worin unterscheidet sich der Mensch vom Tier? Welches sind seine Grundbedürfnisse? Taugt die menschliche Sprache etwas? Was will der Mensch? Ist menschliche Aggressivität unabwendbar? Dies sind gängige Themen aus dem Bereich der Anthropologie.

 

An welche Schülerinnen und Schüler wendet sich der Ergänzungskurs Philosophie?

 

Das Fach Philosophie wendet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die gerne genau und begrifflich sorgfältig denken und argumentieren und die sich mit Ausdauer und Leidenschaft auch auf längere und nicht immer auf den ersten Blick zugängliche Texte aus der Feder grosser Denkerinnen und Denker einlassen möchten und können.

 

Das heisst konkret:

- Wer gerne über das Leben insgesamt, über das eigene Dasein und über Sinnfragen nachdenkt und das vermeintlich Selbstverständliche in Frage zu stellen wagt;

- wer gerne Theorien aufstellt und überprüft und nicht vornehmlich an praktisch anwendbaren und unmittelbar nützlichen Erkenntnissen interessiert ist;

- wer offen und diskussionsbereit ist und das Staunen noch nicht verlernt hat;

- wer mündig, aber selbstkritisch denkt oder denken lernen möchte:

 

den wird das Fach Philosophie ansprechen und fördern können, auch wenn Antworten auf philosophische Fragen nur vorläufig und nicht immer schlechthin verbindlich sind.

 

clearGifCol2