Wirtschaft und Recht

Zielsetzung

Der Schüler lernt wirtschaftliches, politisches, soziales und rechtliches Denken an verschiedenen Sachgebieten kennen und gewinnt so einen vertieften Einblick in das Zusammenwirken verschiedenster Einflussgrössen im wirtschaftspolitischen Prozess. Es geht nicht darum, sich betriebswirtschaftliche Kenntnisse anzueignen, sondern vielmehr um das Erkennen von Zusammenhängen, die Analyse politischer Vorgänge und das Verständnis des wirtschaftlichen -gesellschaftlichen - rechtlichen Geschehens.

Fächer

Volkswirtschaftslehre , Recht

Mit ähnlichen Fragestellungen wie im Schwerpunktfach, vgl. dortige Erläuterungen.

Methodik

In diesem Ausbildungsgang wird vermehrt versucht, aktuelle wirtschaftliche Ereignisse anhand der vermittelten Theorie aus verschiedenen Gesichtspunkten zu betrachten und in ihrer Komplexität zu verstehen.

Zielgruppe

Angesprochen werden vor allem Menschen, die ein gewisses wirtschaftliches und politisches Interesse mitbringen, die aber später nicht Ökonomie oder Recht studieren möchten. Zukünftige Ärzte, Architekten, Ingenieure, Biologen etc. sollen später in der Lage sein, ihre wirtschaftlichen Positionen zu erkennen.

Dieser Ausbildungsgang gibt auch zukünftigen politisch Engagierten ein gutes Rüstzeug in die Hand, um die Komplexität des wirtschaftlichen Geschehens besser zu verstehen.

Da wir alle am Wirtschaftsgeschehen teilnehmen, beispielsweise als Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Politiker oder als Konsument, ist dieses Ergänzungsfach allen Schülerinnen und Schülern zu empfehlen. Wirtschaftskenntnisse erleichtern den Berufseinstieg.

 

clearGifCol2