Kantonaler und eidgenössischer gesetzlicher Rahmen

Als Gymnasium mit eidgenössisch anerkannter Matura ist die Kantonsschule Kreuzlingen in folgende Gesetze und Verordnungen eingebettet:

  • Das Schweizerische Maturitätsreglement MAR 95 setzt auf Bundesebene fest, welche Kriterien für ein eidgenössisch anerkanntes Gymnasium gelten.
  • Das kantonale Gesetz über die Berufsbildung und die Mittelschulen  mit den zugehörigen Verordnungen regelt die Zuständigkeiten innerhalb des Kantons Thurgau.
  • Inhaltliche Vorgaben werden auf eidgenössischer Ebene durch den schweizerischen Rahmenlehrplan gemacht. Im kantonalen Rahmenlehrplan werden diese genauer erläutert. Detaillierte Angaben zu den an der Kantonsschule Kreuzlingen in den einzelnen Fächern vermittelten Inhalten finden Sie in den schulinternen Lehrplänen
clearGifCol2