Schwerpunkt- und Ergänzungsfächer

Ab der zweiten Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler ein Schwerpunktfach.

Zur Auswahl stehen:

Latein

Spanisch

Italienisch

Physik und Anwendungen der Mathematik

Biologie und Chemie

Wirtschaft und Recht

 

Ab der dritten Klasse wählen die Schülerinnen und Schüler ein Ergänzungsfach.

Zur Auswahl stehen:

Biologie

Chemie

Physik

Anwendungen der Mathematik

Informatik

Geschichte

Geografie

Philosophie

Wirtschaft und Recht

Pädagogik und Psychologie

Bildnerisches Gestalten

Musik

Sport

 

Grundsätzlich sind die Schülerinnen und Schüler frei in der Wahl ihres Schwerpunkt- und Ergänzungsfaches. Nicht zulässig ist aber, im Ergänzungsfach das gleiche Fach wie im Schwerpunkt zu wählen.

Jeweils im November finden Informationen für die 1. Klassen über das Schwerpunktfach und für die 2. Klassen über das Ergänzungsfach statt.

 

Eine Ausnahme stellt das Schwerpunktfach Physik und Anwendungen der Mathematik dar. Da diese Schülerinnen und Schüler auch im Grundlagenfach Mathematik und Physik in eigenen Kursen haben, werden sie wenn möglich in ein bis zwei Klassen zusammengefasst. Deshalb muss die Wahl des Schwerpunktfaches Physik und Anwendungen der Mathematik bei der definitiven Anmeldung zu Kantonsschule angegeben werden. Ein Wechsel während der ersten Klasse ist noch möglich, bedeutet aber unter Umständen einen Klassenwechsel.

 

clearGifCol2

Verordnung Maturitätsschulen

Information über Wahlfächer