Eidgenössische Wahlen

Tag der Politik 2011

Es ist bereits Tradition, dass im Jahr der Eidgenössischen Wahlen an der Kanti Kreuzlingen ein so genannter Politik-Tag stattfindet. Am 9. September 2011 war es soweit. Nebst Hearings mit Repräsentanten der verschiedenen Parteien am Vormittag, gab es ein Wettbewerb (Politparcours) und Workshops mit Jungpolitikern am Nachmittag.

Am Vormittag stellten sich in zweier Teams gestandene Politikerinnen und Politiker den Fragen der Schülerinnen und Schüler, die zuvor im Unterricht erarbeitet worden waren. Die Hearings kamen bei den meisten Schülern und Schülerinnen gut an. Es sei spannend gewesen, die Politiker einmal so hautnah – im wahrsten Sinne des Wortes – zu erleben, sich mit ihnen zu unterhalten, sie persönlich kennenzulernen. Manche bedauerten es, dass die Diskussionen nicht länger gedauert haben oder nicht hitziger diskutiert worden war.

Politparcours

Beim Wettbewerb musste man in mehreren Etappen bei Multiple-Choice-Fragen richtig tippen, die nicht ganz einfach zu beantworten waren. Am Ende des Tages wurden die Gewinner der jeweiligen Klassenjahrgänge gekürt. Die 4Md konnte gleich drei Gewinner aufzuweisen und mysteriöser Weise auch noch dieselbe Punktzahl erzielt hatten. Mit einem amüsierten Lächeln auf den Lippen stellte Walter Schmid (Lehrer im Fach Wirtschaft und Recht) den drei Kandidaten weitere Fragen, um den endgültigen Politik-Champion zu erküren: Dieser Titel ging an Matthias Zwicker, knapp vor Rico Dufner und Martin Wyss. Für die Schüler war diese ein unterhaltsames Spektakel, im Gegensatz zum Quiz am Vormittag, das von vielen als „absolut unnötig“ und „total langweilig“ empfunden worden war.

 

Workshops und Resolutionen

Die Workshops mit den Jungpolitikern mit den anschliessenden Vorstellungen wurden jedoch als sehr positiv empfunden. Viele fanden die Diskussionen zu bestimmten Themen in den Klassen und die anschliessenden Arbeitsaufträge spannend und bezeichneten diesen Programmpunkt als durchaus gelungen. Auch den Jungpolitikern schien diese Aufgabe zu gefallen, wenn sie auch nicht immer ganz einfach war.

Fazit: Die Meinungen über den Politiktag waren gespalten. Das Quiz wurde mehrheitlich als sinnlos empfunden, während der Kontakt mit den Politikern sehr gelobt wurde. Die Schule habe damit einen guten Einblick in aktuelle Geschehnisse in der Schweiz ermöglicht. Auch die Aufgaben im Workshop kamen mehrheitlich gut an. Allerdings vertraten viele die Meinung, dass noch mehr aus einem solchen Tag herausgeholt werden könne, mehr Inhalt geboten sein sollte und so manches gekürzt oder weggelassen werden sollte. Allerdings gab es auch Schüler, die so begeistert waren, dass sie gleich eine ganze Politik-Woche forderten.     Ramona Stelzner, 4 Md

 

Resolutionen aus den Workshops mit den Jungparteien

Rangliste 1-2 Klasse    Rangliste 3-4 Klasse

Links zu Wahlen

http://www.parlamentswahlen-2011.ch/

Smartvote  Wahlhilfe für kommunale, kantonale und nationale Wahlen

eDemokratie der "politische Ort im Internet" bloggt über die Wahlen 2007

wahlen.ch Details aus Kantonen und grösseren Städten.

www.poltischebildung.ch Materialien, Infos und Vernetzungsmöglichkeiten

www.civicampus.ch animierter Staatskundeunterricht.

www.parteienkompass.ch

www.parlamentsspiegel.ch

www.parlamentswahlen-2011.ch


 

clearGifCol2

Politik-Tag 2011